E-Object Edge

Generischer Motor der Vereinigung, Bearbeitung und Transformierung von Daten.

Die von unserem Büro in Grenoble seit 2010 entwickelte Software-Lösung Smart-Engine verbindet universell bis dahin isolierte Netzwerke und industrielle Ausrüstungen : Sensoren, Aktoren, Decoder, periphere Geräte, eingebettete Systeme... Damit öffnet sich eine neue Welt für neue industrielle Verwendungen.

Intelligenz an Bord

Als generische Datenverarbeitungsmaschine für das Internet der Dinge schafft E-Object Edge automatisch und auf transparente Weise Brücken zwischen den Kommunikationsprotokollen. E-Object Edge sammelt Daten, die von heterogenen Geräten stammen und erleichtert die Überwachung der Netzwerke und der Geräte. E-Object Edge bietet die Möglichkeit, die beförderten Daten sofort zu bearbeiten.


Ziel ist es, die Gesamtheit der für eine industrielle und gesicherte Verwendung erforderlichen Funktionen abzudecken. Dazu reagiert die Plattform auf drei zentrale Herausforderungen :

  • Förderung einer einheitlichen Kommunikation zwischen heterogenen Geräten, die voneinander entfernt und auf verschiedene Netzwerke und Unternehmensstandorte verteilt sind.
  • Erleichterung und Zusammenfassung der Verwaltung der Gesamtheit dieser Geräte.
  • Vorschlag einer Gesamtheit von Funktionen zur Sicherung von Geräten und Kommunikation.

Diese für die eingebetteten Systeme gedachte Lösung passt sich leicht an eine Vielzahl von Hardware und Betriebssystemen an.

Szenarien "à la carte"

E-Object Edge macht alle Arten von verbundenen Endgeräten interoperabel (Sensoren, Aktoren, industrielle periphere Geräte) und bietet die Möglichkeit, maßgeschneidert eine Schicht eingebetteter Intelligenz hinzuzufügen — beispielsweise temperatur-, feuchtigkeits- und ortsbezogene Daten eines empfindlichen Teils aufzunehmen, um seine Rückverfolgbarkeit in der gesamten Lieferkette sicherzustellen.

E-Object Edge kann auch von Drohnen an Bord genommen werden, um von deren Sensoren stammende Daten (GPS-Position, Batteriezustand, Tankinhalt, Kurs, Geschwindigkeit und Höhe) zu erhalten und den Geräten Intelligenz einzuhauchen, ohne dass es erforderlich ist, die Informationen an die Bodenstation zu senden.

Die Plattform ermöglicht auch die Fernsteuerung von Fernsehgeräten oder digitalen Decodern und stellt in Echtzeit die Schnittstelle zwischen den durch Web-Dienste übermittelten Anfragen und Befehlen der Multimedia-Geräte sicher. Dieser Dialog erfolgt in beiden Richtungen, vom Internet zum peripheren Gerät und umgekehrt.

Projekte für den Einsatz der E-Objekt Edge Lösung in verschiedenen industriellen Bereichen wie Haustechnik und Energie befinden sich zur Zeit in der Reflexionsphase.

todo todo
Kontakt
  • Carlos Ribeiro Simoes
    Carlos Ribeiro Simoes
    Sogeti Labs Fellow
    +494049293787
  • Ravix_Philippe
    Philippe Ravix
    Head of R&D
    +33 (0)5 34 46 93 16
TWITTER