Cybersecurity

Cyber Sicherheit

Ein wirksamer Schutz des industriellen Steuerungssystems beginnt mit geeigneten organisatorischen Maßnahmen, danach erfolgt die Definition einer Sicherheitsarchitektur, die eine Kompartimentierung Strategie des industriellen Netzwerks integriert. Auf dieser Basis erfolgen geeignete Maßnahmen zum technischen Schutz, Maßnahmen zur Risikobegrenzung und Nutzungs- und Überwachungsmaßnahmen.

Die neuen industriellen Risiken beherrschen

Das Ende der Isolierung der industriellen Netzwerke, die immer häufiger über SI (GPAO, CMMS) verbunden sind, ihre inhärente Verwundbarkeit und das Aufdecken böswilliger Handlungen, die besonders auf industrielle Steuerungssysteme abzielen bringen die Industrie dazu, die  Schutzsysteme zu überdenken, um:

  • sich dem generellen Anstieg der IT-Sicherheitsrisiken seit 2010 zu stellen.
  • die Sicherheit kritischer Infrastrukturen unter Nutzung interner Kontrollsysteme (nuklearer Bereich, Ölindustrie, chemische und pharmazeutische Industrie, Verkehrs- und Energieversorgungsnetze, Wasseraufbereitung und -verteilung, Kraftwerke, Verkehrsinfrastruktur...) zu gewährleisten.
  • die Verschärfung der Vorschriften zu antizipieren, die vor allem für die Betreiber von vitaler Wichtigkeit sind.

Ein einzigartiges Know-how, um die Sicherheit des industriellen Steuerungssystems zu gewährleisten.

Dank seiner Beherrschung aller Ebenen des industriellen Steuerungssystems, vom Sensor- Antrieb bis hin zu den Anwendungen des Produktions-Management ist Euriware einzigartiger Ansprechpartner bei der Herstellung von Schutz und Sicherung. 

Intervention in allen Phasen des Lebenszyklus der Anlagen.

todo todo
Kontakte
  • Joahannes Schwanzer
    Johannes Schwanzer
    Head of Sales & Business Development (North of Germany)
    +494049293744
  • Andreas-Bucher
    Andreas Bucher
    Head of Sales & Business Development (South Germany)
    +49 173 6346636
  • Carlos Ribeiro Simoes
    Carlos Ribeiro Simoes
    Business Development & Marketing
    +494049293787